Kantine Finanzamt Krefeld – Gut & Günstig

Kantine Finanzamt Krefeld

Etwas versteckt im 7. OG des Finanzamtes mit Blick auf das „Grüne Dach“ der Stadt Krefeld ist die Betriebskantine der Behörde ein kleines Highlight, das auch der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Für kleines Geld gibt es hier von der Salatbar über vegetarische und zünftige Speisen hin bis zum Dessert eine gute Auswahl an kleinen Gerichten, die wahlweise vor Ort verzehrt oder auch mitgenommen werden können.

Die Kantine gilt übrigens als die beste Betriebskantine am Niederrhein und hat dafür eine Auszeichnung erhalten. Natürlich darf man hier keine Edel- und Luxusgastronomie erwarten, zumal der überwiegende Teil der Besucher die Mitarbeiter aus dem eigenen Hause sind, man sich immer noch in einer Behörde befindet und bescheiden geben möchte. Schmecken tut’s dennoch und genau darauf ist man hier stolz.

Die Kantine der Öffentlichkeit zugänglich zu machen ist eine gute Sache und führt dazu, dass man auch mal den Blick in das Gebäude wirft, wo übrigens einer der für die 60er Jahre typischen Paternoster-Aufzüge verbaut ist (einer von zwei in Krefeld), der aber bedauerlicherweise von Besuchern nicht genutzt werden darf. Architektonisch ist das Gebäude sehr interessant und versprüht mit den freischwebend gebauten Treppen, geschwungenen Geländern und farbigen Fenstern im 1. OG den Charme der Endfünfziger und Sechziger mit „Hut und Schwung“.

Wer also mal wieder Lust und Laune auf gutes & günstiges Kantinenessen hat und auch den Abstand vom üblichen „Hipster-Dipster Trend“ sucht, der ist mit der Kantine Krefeld im Finanzamt gut beraten und kann sich gleichzeitig auf dem Weg nach unten vom Gebäude beeindrucken lassen. Unser Fazit: Kann man sich auf jeden Fall mal antun!

Foto: lokalites


Details
Cool & Kultig | Kantine
Tipp: Tagesgerichte (€ 5.00)
Grenzstr. 100, Krefeld
+4921518541337
Uns gibt’s auch auf: WEB   FB

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 7:30 – 10:30 & 12:00 – 14:00

One thought on “Kantine Finanzamt Krefeld – Gut & Günstig

  1. Hey, cool… Das kann man sich echt mal anschauen. Trauere immer noch der oben im Stadthaus nach… Waren schöne Zeiten.

    Gruß Neko

Schreibe eine Antwort zu Neko Antwort abbrechen