Verborgene Pfade – Linn Krefeld

okalites-alte-wege-schienen-bahn-krefeld

Herbstage wie diese verführen zum Spazierengehen und das besonders, wenn man auf alten und verborgenen Pfaden unterwegs ist, wie zum Beispiel auf einem Gleisabschnitt im Crönpark Richtung Linn.

Die Farbenpracht des Herbstes lässt sich in Krefeld nicht nur im Stadtwald, sondern auch im Schönwasserpark in Richtung Burg Linn genießen. Neben den Wiesen, den kleinen Bachläufen und an der Bahntrasse entlang, sieht man immer wieder einige Spaziergänger, die sich auch abseits der üblichen Wegen bewegen.

Zwischen Crönpark und Linn gibt es entlang der Straßenbahntrasse einen Abschnitt, der sich entdecken lässt. Unter der Autobahnbrücke durch, geht man ein Stückchen auf den Gleisen entlang (natürlich nur auf eigene Gefahr), durch die Unterführung und überquert die nächste große Straße mit der Burg Linn in Sichtweite.

Die Strecke mit den vielen kleinen Wege- und Abzweigemöglichkeiten macht den Spaziergang zu einem kleinen Erlebnis und schafft völlig neue Eindrücke auf die sonst beschrittenen Wege. Diese Location gehört definitiv auf die Liste der Schleichwege, über die wir vor einiger Zeit auf unsem Blog berichtet haben und wünschen dir viel Spaß beim Erkunden.

Foto: lokalites


Details
Freizeit | Wandern
Tipp: alte Bahntrasse
Crönpark Richtung Linn

Öffnungszeiten
Durchgehend geöffnet

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *